Aktuelle Infos aus der Bruderschaft

Generalversammlung

Am 20.01.18 lud der Vorstand zur Generalversammlung. Da in diesem Jahr
turnusmäßig keine Vorstandswahlen anstanden, wurde nur über das ver-
gangene Jahr berichtet.
Unter anderem gab der erste Geschäftsführer Reinhard Fiedler bekannt,
dass wegen des Schützfestes in Ondrup-Westerfelde am Pfingstwochenende
der Biwak in der Halle Blomenkemper um eine Woche vorgezogen wird.
Das Zelt wird an unserem Schützenfest wieder auf dem Ascheplatz
stehen. Es wird auch wieder ein großes Feuerwerk geben. Am Samstag
findet dann die Schützenmesse im Festzelt statt.
Für die ausscheidende Kassenprüferin Britta Berenbrock wurde Frank
Wesselmann für drei Jahre ins Amt berufen.
Die bereits im Vorjahr besprochene Erhöhung des Jahresbeitrages wurde vom
ersten Vorsitzenden Franz-Josef Hölscher erneut erläutert und nach
Abstimmung durch die Versammlung wird der neue Beitrag 30 Euro jährlich
betragen.
Nach einstimmiger Wahl wurden Klemens Puppendahl (Berittener, betreute
jahrelang den Toilettenwagen und langjähriges Vorstandsmitglied),
Jürgen Schirrmacher (fertigte die erste Chronik bis 1988 und war langjährig
Protokollführer), Felix Tewes (unter anderem Miterbauer der ersten Kanone
Pankratz und Berittener) und Günther Voß (Miterbauer des ersten Kugelfangs und
noch immer aktiv in der Schießgruppe)zum Ehrenmitglied ernannt.





Die neuen Ehrenmitglieder Felix Tewes, Klemens Puppendahl und Günther Voß (v.l.)
zwischen den beiden Vorsitzenden Franz-Josef Hölscher und Antonius Rengshausen.

Einladung zur Generalversammlung

Am 20.01.2018 findet ab 19:30 die alljährliche Generalversammlung im
Schieß-Sport-Vereinsheim statt.

Tagespunkte:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Protokollverlesung
4. Rückblick 2018
5. Kassenbericht
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Kassierers
8. Geschäftsbericht
9. Entlastung des Vorstandes

PAUSE - Imbiss

10. Wahl eines Kassenprüfers
11. Beitragserhöhung
12. Verschiedenes
Gemäß § 13 der Satzung der Schützenbruderschaft St. Pankratius Südkirchen
von 1663 e.V. können Anträge zur Tagesordnung bis zum 13. Januar 2018 beim
geschäftsführenden Vorstand schriftlich eingereicht werden.


gez. Franz-Josef Hölscher gez. Reinhard Fiedler, Friedhelm Quante
1.Vorsitzender Geschäftsführung
Preisschießen und Offiziersversammlung

Am 31.10.2017 fanden das Schnüreschießen, Preisschießen und die
Offiziersversammlung im Schieß-Sport-Heim statt. Dieses Mal nahmen
auch der Vorstand und die Sanitäterinnen als eigene Gruppe am Schießen teil.
Nach einem langen Kampf erreichten die Sanitäter 124 Ringe (von 150). Es folgen
die Schießgruppe, die Sanitäterinnen und die Damenkompanie mit 129 Ringen.
Vor Ihnen konnten sich die 2. Kompagnie mit 130 Ringen und die 1. Kompanie/Wache
mit 135 Ringen platzieren.
Der Vorstand konnte bei seinem Debüt mit 139 Ringen glänzen.
Aber die Fähnriche und die Kanoniere konnten auf der Ziellinie mit 141 Ringen überzeugen und
nach einem Stechschuss gewannen die Fähnriche mit (10:9) das ausgelobte 30l Fass.
Auf der Offiziersversammlung wurde der Königsball und das Kinderschützenfest rückblickend besprochen.
Das Fest wurde von allen Seiten gelobt.
Die nächste Generalversammlung findet am 20.01.2018 im Schieß-Sport-Heim statt.


Generalversammlung

Am 14.01. lud der Vorstand zur Generalversammlung. Neben den üblichen
Tagespunkten wurde turnusgemäß ein Teil des Vorstandes neu gewählt.
Franz-Josef Hölscher wurde als erster Vorsitzender wiedergewählt.
Friedhelm Quante wurde im Amt des zweiten Geschäftsführers
und Sebastian Puppendahl als erster Kassierer bestätigt.
Anja Wesselmann stellte sich nicht erneut zur Wahl und die Versammlung
wählte Ronald Schäfer zum Protokollführer.
Die Beisitzer Martin Bauhaus, Klaus Lütke-Börding und Jörg Weber
wurden wiedergewählt.
Für den ausscheidenen Kassenprüfer Franz Mariß wurde für drei Jahre
Tim Wenge ins Amt berufen. Er konnte sich gegen Egon Perko und
Markus Quante durchsetzen.
Hermann Frerich, Alfons Ophaus und der General Clemens Hörstrup wurden
einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt.
Für Silvester 2017 ist eine gemeinsame Party mit dem SV Südkirchen geplant.




Einladung zur Generalversammlung

Am 14.01.2017 findet ab 19:30 die alljährliche Generalversammlung im
Schieß-Sport-Vereinsheim statt.

Tagespunkte:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Protokollverlesung
4. Rückblick 2016
5. Kassenbericht
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Kassierers
8. Geschäftsbericht

PAUSE - Imbiss

9. Entlastung des Vorstandes
10. Vorstandswahlen
11. Wahl eines Kassenprüfers
12. Verschiedenes
Gemäß § 13 der Satzung der Schützenbruderschaft St. Pankratius Südkirchen
von 1663 e.V. können Anträge zur Tagesordnung bis zum 01. Januar 2017 beim
geschäftsführenden Vorstand schriftlich eingereicht werden.


gez. Franz-Josef Hölscher gez. Reinhard Fiedler, Friedhelm Quante
1.Vorsitzender Geschäftsführung
Preisschießen und Offiziersversammlung

Am 31.10.2016 fanden das Schnüreschießen, Preisschießen und die
Offiziersversammlung im Schieß-Sport-Heim statt. Nach einem sehr engen Kampf
konnten die 2. Kompanie und die Kanoniere 129 (von 150) Ringen erreichen.
Die Sanitäter verbuchten 135 Ringe für sich und mussten sich der Schießgruppe,
der 1. Kompanie/Wache und der Damenkompanie mit jeweils 138 Ringen geschlagen
geben.
Nur die Fähnriche konnten auf der Ziellinie mit 139 Ringen überzeugen und
gewannen das ausgelobte 30l Fass.
Auf der Offiziersversammlung wurde das Schützenfest rückblickend besprochen.
Neben einigen Verbesserungswünschen wurde das Fest von allen Seiten gelobt.
Die nächste Generalversammlung findet am 14.01.2017 im Schieß-Sport-Heim statt.
Björn Klimek ist neuer König

Björn Klimek holte mit dem 495. Schuss den Rest von der Vogelstange.
Zu Seiner Königin nahm er seine Frau Maria.

Zum Hofstaat gehören:
Adele Klimek und Sven Kroner
Nicole und Michael Fallenberg
Michaela und Bernd Quante
Miriam Jäckle und Martin Steffens
Jessica und Andreas Scharmann
Bianka und Tim Wenge
Anita Henken und Uwe Gottschalk

Weitere gezielte Treffer landeten:
50-Liter-Fass - Hendrik Kussel (65.).
Apfel - Oliver Schäper (87.)
Zepter - Daniel Rengshausen (115.)
Linker - Flügel Patric Voß (162.)
Rechter - Flügel Michael Pein (217.)
Schwanz - Michael Gramm (287.)



Unser Programm zum Schützenfest 2016